Erwerb der Schleppberechtigung
für Motorflug- und Motorseglerpiloten

Voraussetzungen:
Sie benötigen 30 Stunden als verantwortlicher Luftfahrzeugführer auf Motorflugzeugen oder Motorseglern nach Schein. In der Flugzeit müssen mindestens 5 Flugstunden auf dem Typ, auf dem das erste Mal die Schleppberechtigung erworben werden soll, enthalten sein. Wer die o.a. Voraussetzungen erfüllt, aber keinen PPL-C mit F-Schleppberechtigung besitzt, muss an fünf F-Schlepps im Segelflugzeug teilnehmen.

Nach Durchführung von fünf zufriedenstellenden Schlepps erhalten Sie von uns eine Bestätigung zur Vorlage bei der Behörde. Keine Prüfung!

Kosten:
Evtl. sind fünf Stunden auf DR400 oder SF25 zu zahlen. Sollten Sie die geforderten 5 Stunden bereits haben, werden wir Sie nur auf diesen Flugzeugen überprüfen und Sie evtl. so lange trainieren, bis Sie den jeweiligen Typ perfekt beherrschen. Bis dahin fallen Kosten für Flugzeit und Landegebühren an. Während der Schlepps ist nichts zu zahlen.

Falls Sie nur den PPL-A oder PPL-B haben, kommen noch die Kosten für fünf F-Schlepps in einem doppelsitzigen Segelflugzeug hinzu. Sonstige Kosten finden Sie in der Preisliste.