Herbst 2018

... und was für ein schöner!

Die ersten Schneeflocken sind schon vorhergesagt und es ist eine Frage der Zeit, bis der Winter vollends da ist und uns eine erste Schneedecke beschert! Sofern es einen Bedarf gibt, die Wetter- und Pistenverhältnisse es zulassen und wir regelkonform räumen können, fliegen wir gerne auch in der kalten Jahreszeit!

Dazu gibt für unsere hier stationierten Flugzeuge die Regelung "Fliegen ohne Flugleiter" oder wir ermöglichen einen Betrieb via PPR-Regelung. Entsprechende Anfragen können über Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an uns gesendet werden oder der Bedarf telefonisch unter unserer Büronummer 09194/797575 oder an Dieter Hefter unter 0152/33847935 mitgeteilt werden (ggfs. ist eine Rufumleitung aktiv).

Winteranfang 2017 k

Der Feuerstein im Wechsel der Jahreszeiten mit einer hauchdünnen Schneedecke und geräöumten Betriebsflächen

Winterflug Inversion k

Flüge haben in der kalten Jahreszeit ihren ganz besonderen Reiz - intensive Wetter- und Technikvorbereitung vorausgesetzt

Eigentlich ist der Lothar von Anfang an ein fliegerischer Spätzünder: Mit 52 Jahren erlernte der Brandenburger das Segelfliegen und gab sich mit dem "normalen Kurbeln" nicht zufrieden! "Ich wollte meine "Kisten" auch in abnormalen Situationen kennenlernen und vor allem beherrschen können - ohne überrascht zu werden. Wobei ich nicht verschweigen möchte, dass mir das Kunstfliegen auch gehörigen Spaß macht", gibt der rüstige Rentner gerne zu.

Vor 4 Jahren hat Lothar schon einmal bei uns einen Anlauf genommen mit der Kunstflugberechtigung, das aber aus gesundheitlichen Gründen nicht zu Ende bringen können. Nach zwei neuen Hüften und anderen Reparaturmassnahmen konnte er jetzt den Faden wieder aufnehmen und hat vor wenigen Wochen in Reinsdorf seine Berechtigung erworben.

Am meisten imponierte ihn zu Beginn, wie wir ihm hier die Figuren erklärt haben und vor allem mit ihm mental und fliegerisch die Abbruchstrategien vermittelten, die gerade bei ungewöhnlichen Fluglagen oder missglückten Figuren schnell ausgeführt werden müssen. Hier gönnte er sich jetzt nochmals eine Auffrischung und hat seine Sache dabei hervorragend gemeistert: Respekt und Glückwunsch für so viel Zielstrebigkeit und Tatendrang!

Ü42.Lothar übt mental

Der Lothar (links) lässt sich von seinem Fluglehrer Michael die Abläufe, Steuerausschläge, Bewegungen und die Aerodynamik dazu genau erklären bevor es dann im Flugzeug umgesetzt wird.

Deutliche Einschränkungen mussten wir speziell in den letzten Tagen in Kauf nehmen: aufgrund der sich unter den ausgeprägten Inversionen ansammelnder Partikel kommt es dort zu verbreitetem Dunst, der vor allem gegen die tiefstehende Sonne eine erhebliche Einschränkung der Sichtflugmöglichkeiten bedeutet. Kaum ein Wetterbericht oder METAR kam ohne die Abkürzungen BR (feuchter Dunst) oder HZ (trockener Dunst) aus und GAFOR meldet oftmals D oder M Bedingungen bis in den Nachmittag hinein. Was unter der Inversion viel Aufmerksamkeit und Navigationserfahrung verlangt, bietet darüber aber auch genau das Gegenteil: herrliche Sichten von Pol zu Pol und je nach Blickwinkel zur tiefstehenden Sonne märchenhaft verschleierte Blicke auf dieses Geschehen von oben.

Met Dunst 2

Auf dem Rückweg von Stuttgart zum Feuerstein oberhalb der Inversion: so fliegt sich's gemütlicher als einige Etagen tiefer mit deutlich eingeschränkterer Flugsicht

Met Dunst 3

Unschwer, sich vorzustellen, dass es da unten deutlich anstrengender ist, von A nach B zu fliegen

Met Dunst 4

Mit der Katana über dem Thüringer Wald

Met Dunst 1

Dem Kunstflug sei Dank: auch die Segelflieger und ihre Schlepppiloten kommen in den Genuss solch wunderschöner Eindrücke

 

Sunset 40.Anne2

Ein unglaublich schönes Motiv von Anne Stolle: unsere Katana im Anflug auf die Piste 08 bei einem herrlichen Sonnenuntergang

SS40.Anne1

Viele Terassenbesucher unseres Restaurants "Take Off" genießen ebenfalls den einmaligen Blick gen Westen

SS40.Cessna

Und mit allen unseren Flugzeugen erleben die Piloten atemberaubende Stimmungen an solchen Abenden

SS40.Katana

Über dem glänzenden Katanaflügel geht die Sonne gerade unter mit ihrem wunderbarem Lichtspiel

SS40.Remo

Auch die Schleppiloten freuen sich an dieser Optik bei den späteren Schlepps

 

Eine kleine Bildauswahl zum vielfältigen Betrieb an unserem Flugplatz in der letzten Woche:

Betrieb42 3

Die Ballonfahrer sind jetzt wieder vermehrt aktiv bei den nachlassenden Temperaturen. Ab und zu starten die monströsen Luftgefährte auch am Feuerstein

Betrieb42 4

Gut besucht ist EDQE immer noch auch an den Wochentagen von AusFlüglern von nah und fern

Betrieb42 5

Die Schatten werden länger, je weiter das Jahr zu Ende geht

Betrieb42 6

Lange Schatten auch aus der Cockpitperspektive - was oft durch den tieferen Sonnenstand aber optische Reize verspricht auf solchen Flügen

Betrieb42 1

Kürzere Tage ermöglichen es unserem Team aber endlich auch, zu "normalen Zeiten" die Vorzüge der Urlaubsregion Fränkische Schweiz zu geniessen

 

Einige unserer Piloten haben sich gegen Ende der "regulären" Flugsaison nochmals mächtig ins Zeug gelegt, um ihre persönlichen Ziele zu erreichen. Vorweg: auch in der kalten Jahreszeit bieten wir Flugbetrieb auf Basis der PPR-Regelung an und werden dies dann hier publizieren.

Heute freuen wir uns aber zunächst nochmals mit den Piloten und Gästen über deren sichtbare Freude und Begeisterung am Fliegen:

Ü42.Freiflug Johannes Theilert

Der Johannes (rechts) hat sein großes Etappenziel "erster Alleinflug" erreicht und erhält von seinem Fluglehrer Andi dessen Glückwünsche samt Urkunde

Ü42.Lothar übt mental

Der Lothar (links) ist schon ein ganz besonderer, über den wir später noch ausführlicher berichten möchten! Den weiten Weg von Berlin hat er gemacht, um hier nochmals seine frisch erworbenen Kunstflugkenntnisse zu erwerben, ganz nach dem Motto: wer rastet, der rostet - mit seinen 70 Lenzen ist das nicht nur fürs Kunstfliegen eine brauchbare Lebensweisheit!

Ü42.Anke

Die Anke (rechts) hat in der Remo wahrlich eine neue Liebe entdeckt. Ihr erstes Flugzeug als Tiefdecker und mit Steuerknüppel ist ihr schnell ans Herz gewachsen und macht ihr sichtlich Freude! Eine Zukunft als Schlepppilotin auf dem Feuerstein erscheint vorstellbar.....

Ü42.Kinder

Schaut euch dieses kleine Mädchen an und dann wird klar, was die Fliegerei für eine Faszination auf die Menschen jeden Alters ausübt

Ü42.JW mit Anne

Aber auch etwas größere Kinder scheinen den Spaß an der Sache nicht verloren zu haben: unser Johannes hier auf einem Motorseglerflug mit der Anne

 

An alle Interessenten, die sich für die Nachtausbildung interessieren oder auch nur mal erleben möchten: ab November bieten wir ein Schnupperfliegen in Nürnberg EDDN an! Die Flüge dauern jeweils ca. 20 Minuten und führen über die beleuchtete City von Nürnberg. Individuelle Wünsche können aber auch berücksichtigt werden, bspw. für kurze Überlandflüge ausserhalb der Kontrollzone. Die Kosten dafür betragen ca. 130 €.

Interessenten erhalten Auskunft bei Michael Zistler 0157/38404850 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Wetterprognosen sind für diese Woche nicht optimal, deshalb werden wir die nächsten Termine hier publizieren!

Nachtflug Burg

Das Wahrzeichen von Nürnberg macht auch bei Nachts eine gute Figur

 

Alles in allem dürfen wir mit der zu ende gehenden Flugsaison zufrieden sein, vor allem die Streckenflieger durften wettermässig bis ins späte Thermikjahr hinein aus dem vollen schöpfen! Um das offizielle Flugjahr anständig zu beenden, wollen wir uns mit unseren Freunden nochmals zu einem Flugtag auf dem Feuerstein treffen: am letzten Samstag im Oktober veranstalten wir wieder einen Ziellandewettbewerb und am Abend lassen wir den Tag beim Chris in seinem Panoramarestaurant bei Spanferkel und Salatbuffet ausklingen. Einige Bilder bringen die Flugerlebnisse und Aktivitäten des Jahres nochmals in Erinnerung und machen Vorfreude auf das nächste Jahr.

Wir freuen uns mit Chris auf zahlreichen Besuch! Damit er planen kann bittet er um Anmeldungen unter  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0151/15417881

Ziellandung 2

Ganz schön eng sind die Felder für die Punktevergabe bei der Ziellandung. Einziger Trost: es ist für alle gleich schwierig, dort hinzutreffen...

Spanferkel 2017

Der Chris lädt am Abend ein zum Spanferkelessen samt Salatbüffet - ein guter Rahmen für das gesellige Beisammensein am letzten offiziellen Flugtag des Jahres

Nachtflüge haben schon ihre eigenen Reize und Herausforderungen, für eine sichere Durchführung sind gute Ausbildung und Flugvorbereitung entscheidend! Wir bieten wieder allen Interessenten die Ausbildung gem. FCL.810 auf unserer Cessna 172 D-EFRW an.

In der letzten Nachtflugsaison haben 8 Piloten die Ausbildung zur Nachtflugberechtigung erfolgreich abgeschlossen und sind begeistert von dieser speziellen Art des Motorfliegens!

Auch dieses Jahr bieten wir diese Ausbildung an: In ausführlichen Theorieabenden erläutern unsere erfahrenen Fluglehrer sämtliche Notwendigkeiten dieser Sparte und üben dabei bspw. auch das vorgeschriebene Aufgeben von Flugplänen, die ausführliche Wetterberatung, die Sprechfunkverfahren mit den RADAR-Lotsen und gehen auf die weiteren Besonderheiten dieser Flüge ein.

Termine hierfür dazu finden nach individueller Terminabsprache statt!

Die praktische Ausbildung findet nach individueller Terminvereinbarung statt auf den Flughäfen in Nürnberg, Erfurt, Hassfurt und Kassel, derzeit werden noch andere sinnvolle Möglichkeiten ausgelotet. Vorgeschrieben sind gem. FCL: 

  • 5 Flugstunden bei Nacht
  • 1 Flugstunde Überlandflug bei Nacht
  • 5 Platzrunden im Soloflug bis zum völligen Stillstand

Piloten mit bestehender Nachtflugberechtigung können ab sofort und jederzeit Termine vereinbaren. Auskunft und Reserevierungen bei Michael Zistler unter 0157/38404850 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nachtflug

Leider nur gefaked: auf unserer unbefeuerten Piste in EDQE ist kein Nachtflug möglich....

NVFR EDFM

Kein fake und unglaublich faszinierend: der Frankfurter Flughafen bei Mitternacht aus der Cessna erlebt

Nachtflug Burg

"Sicherheit im Zeichen der Nürnberger Burg".... (Foto: Hans Amler)

Nach den Ferien bieten wir wieder unseren planmäßigen Theorieunterricht an. Für die Teilnehmer am Fernlehrgang ist die Teilnahme kostenlos, anderen Schülern bieten wir die Teilnahme zu 75 €/Abend an. In einem rollierenden System werden die Themen der einzelnen Fächer behandelt, es ist aber auch genügend Zeit zur Beantwortung individueller Fragen. Der Unterricht findet statt ab 3 Teilnehmern, Anmeldung bitte an unser Büro!

Die Termine für die nächsten 3 Monate sind:

Theorieunterricht 2. Halbjahr 2018 – jeweils 18 – 21 Uhr

Donnerstag, 06.09.2018         Navigation

Donnerstag, 13.09.2018         Flugplanung

Donnerstag, 20.09.2018         Allgemeine Luftfahrzeugkunde

Donnerstag, 29.09.2018         Meteorologie

Donnerstag, 04.10.2018         Flugleistung und Flugplanung

Donnerstag, 11.10.2018         Grundlagen des Fliegens

Donnerstag, 18.10.2018         Kommunikation

Donnerstag, 25.10.2018         Luftrecht

Donnerstag, 01.11.2018         Betriebliche Verfahren

Donnerstag, 08.11.2018         Meteorologie

Donnerstag, 15.11.2018         Flugleistung und Flugplanung

Donnerstag, 22.11.2018         Navigation

Donnerstag, 29.11.2018         Luftrecht