Request, say again und am Ende cleared for takeoff: unsere BZF-Gruppe ist schwer am schuften!

Unter der bewährten Leitung von Andy König (ganz links) haben sich zum Saisonende nochmals sieben Scheinanwärter zum BZF-Kurs getroffen. In dem dreitägigen Kompaktkurs werden die Theorie, die Verfahren an Flugplätzen und natürlich die Anwendung der Sprechgruppen für den Funksprechverkehr in deutsch und englisch geübt. Am Sonntagabend sind dann alle „ready for departure“, gehen asap zur Prüfung und sind dann wirklich auch diesbezüglich „cleared for takeoff“. 

BZF Gruppe 2017 k

„non scholae sed vitae discimus“ – nicht für die Prüfung, sondern für den fliegerischen Alltag danach lernen unsere Segel- und Motorflugschüler aktuell das Sprechen im Flugfunk