Unsere Überflieger im August

Leider müssen wir jetzt schon wieder in das letzte Viertel der Flugsaison 2019 gehen. Im Ferienmonat August hatten wir hier Hochbetrieb und viele unserer Gäste und Schüler konnten in ihren Ambitionen sehr gut voran kommen; hier einige Beispiele in Bildern:

Gleich zweimal hat die Nicole Anfang August „zugeschlagen“: auf dem Discus segelte sie erstmals über 300 km weit. Über den Thüringer Wald hinaus flog Sie bis nach Jena und kam über Hof wieder problemelos nach Hause – ihr Strahlen verrät ihre Gefühle über diese gelungenen Überlandflüge überdeutlich – Glückwunsch!
Der Aaron ist ein richtiger Senkrechtstarter! Zwar hat er die Fliegergene von seinem Papa mitgekriegt, trotzdem muss das dann erst mal geflogen werden. Innerhalb von nur einer Woche hat er sich frei geflogen und dann in seinem Ferienaufenthalt auch noch die B-Prüfung geflogen – Respekt!
Das bronzene Leistungsabzeichen im Segelkunstflug war der verdiente Lohn für die zielstrebige Luft-Arbeit von Michael bei seinem diesjährigen Aufenthalt. Seine Leistungskurve stieg stetig nach oben, er kam immer besser ins Verstehen und in Folge auch ins Beherrschen des geforderten Programmes. Weiter so!
Stilgerecht lässt sich der Malte zur bestanden Kunstflugprüfung gratulieren. Der zukünftige Militärpilot hat sich von Anfang an wohl gefühlt in dieser Disziplin und einen glatten Durchmarsch hingelegt – super gemacht!
Für den Wolfgang war der Motorkunstflug sein primäres Ziel in diesem Jahr. Dank der Verfügbarkeit eines geeigneten Flugzeuges mit der Decathlon und kompetenten Lehrern ist dieser langjährig gehegte Wunsch in Erfüllung gegangen; wir freuen uns mit dem sympathischen Rheinländer!
Auch der Artur hat die Chance genutzt und auf der Decathlon mit dem Michael seine Kunstflugberechtigung auf die Klasse Motorkunstflug erweitert.
Mächtig ins Zeug gelegt haben sich unsere Schlepper Fabi (links) und Johannes; nicht ganz so „easy going“ bei den hochsommerlichen Temperaturen – good Job, Jungs!
Luca kommt aus Kuweit und hegt den Berufswunsch des Berufspiloten. Dazu hat er jetzt bei uns erst einmal eine Kompaktausbildung zum PPL absolviert und wir dürfen ihm bestätigen: mit dieser Begeisterung und bereits vorhandener Profesionalität wird das ganz bestimmt was werden mit der Berufsfliegerei…..
Für den Philipp aus Nagold hat sich sein Fluglehrer Thomas etwas ganz besonderes überlegt: den letzten Schliff vor dem ersten Alleinflug hat er seinem Schüler auf dem Feuerstein angedeihen lassen, wie man sieht mit Erfolg!
Dankend nimmt der Felix (rechts) die Glückwünsche samt Urkunde von seinem Fluglehrer Peter entgegen. Zuvor hat er drei erste Alleinflüge der Marke „ohne Beanstandung“ hingelegt – Glückwunsch auch dazu!
Unseren Mehrfach-Praktikanten Ilay mussten wir wieder in seinen Dienst bei der Bundeswehr entlassen. Für die Leihgabe und seine aufmerksame Unterstützung dürfen wir uns herzlich bedanken!
Pijotr (links) hat sich echt gefreut wie ein Schneekönig. Aus Polen hat er uns mit einer Ladung AVGAS beliefert und durfte mit dem Gerdchen als kleines Dankeschön mal eine Runde Um den Feuerstein drehen: Die Freude war ihm ins Gesicht geschrieben und er kriegte sich vor lauter Begeisterung nach dem Flug kaum wieder ein.
Ganz besonders freuen wir uns immer wieder, wenn der Peter (Mitte im Rollstuhl) uns besuchen kommt, hier mit seinem Sohn Phillip und einer Eskorte aus Nagold. Nach einem Flugunfall lässt er sich nicht unterkriegen, hat seinen Shark auf Handsteuerung umgebaut und geniesst umsomehr die fliegerische Freiheit.
Gute Laune allerorten auf dem Feuerstein: mit ihren schicken Hemdchen zeigen der Johann und die Vijoletta Flagge und bekennen Farbe für ihren Feuerstein.

Und es gibt auch Überflieger ohne Bild – wir gratulieren:

  • Jörg zum LAPL A (SEP)
  • Jens zum LAPL A (TMG)
  • Tobias zum PPL A (SEP)
  • Horst zum CR (TMG)
  • Jacob zur UL-Lizenz
  • Philip zur Schleppberechtigung TMG
  • Emil zur Schleppberechtigung TMG
  • Horst zur Schleppberechtigung TMG
  • Tobias zum CR (TMG)