Jetzt wollen wir am Jahresende nochmals ganz hoch hinaus: Wellenfliegen im Altvatergebirge zwischen Tschechien und Polen

Bilder sagen mehr als 1.000 Worte! Mit dem Segler im Lee des Altvatergebirges…    Foto: Aeroclub Jesenik

Des einen Freud ist des anderen Leid: am Ende der Thermiksaison freuen sich die Wellenflieger auf ungestörte Strömungsbedingungen, um in den Leewellen beeindruckende Höhen- und Streckenflüge erleben zu können. Einer der bekanntesten Flugplätze dafür ist Mikulovice im tschechischen Jesenik: und genau dort hin planen wir ein Fluglager mit dem Perkoz und dem neuen Discus bT!

Die Gastfreundschaft und die Möglichkeiten zum Wellefliegen in Jesenik sind weit bekannt und das jährlich stattfindende Wavecamp ist gut besucht! Im letzten Jahr knackten David Tempel und Martin Pohl sogar die 1.000 km Marke, Flüge über 5.000 Meter sind bei guten Bedingungen fast an der Tagesordnung. Wer diese faszinierende Aufwindart noch niemals erlebt hat, ist jetzt eingeladen, diese faszinierenden Eindrücke mit uns live nachzuholen.

Folgende Eckdaten können wir aktuell zur Information geben:

Um diese Aktion vernünftig planen zu können, bitten wir die Interessenten um ein kures Mail an info@edqe.de mit den gewünschten Terminen. Auskünfte erteilt Michael Zistler gerne unter 0157/38404850.