Style Selector
Layout Style
Boxed Background Patterns
Boxed Background Images
Color Scheme

Markt der Möglichkeiten

Endlich, endlich ist es soweit:

Camping ist möglich

Mit einer (derzeit) stabilen Inzidenz von unter 100 dürfen wir ab dem 21. Mai Gäste auf unserem Gelände campen lassen.

Wir freuen uns sehr sehr sehr auf euch!

Voraussetzung ist eine ausgefeilte Teststrategie:

  • Ihr müsst bei Ankunft einen max. 24 Stunden alten Test vorweisen (oder bei uns machen).
  • Alle 48 Stunden muss getestet werden.
  • Selbsttests müssen unter unserer Aufsicht durchgeführt werden (Johannes oder Tanja), bei einer größeren Gruppe können wir das fest auf den Gruppenleiter übertragen.
  • Die Tests bitte mit Datum und Namen beschriften und aufbewahren.
  • Es wäre super, wenn ihr selber Tests in ausreichender Anzahl mitbringen könntet. Wir haben auch welche, aber sicher ist sicher. Wir haben momentan noch welche für 10 EUR (wir haben früh bestellt, als sie noch teurer waren) und bestellen auch noch günstigere nach. An euch geben wir sie zum Selbstkostenpreis ab.
  • Bei einem positiven Ergebnis müsst ihr euch SOFORT isolieren und einen PCR Test beim Arzt oder unter der 116 117 vereinbaren!
  • Von der Testpflicht befreit sind Kinder bis zum 6. Geburtstag, voll Geimpfte und Genesene (Geimpft = 2. Impfung laut Impfpass mind. 14 Tage her. Genesen = mindestens 28 Tage zurückliegendes positives PCR-Testergebnis, max. sechs Monate nach Feststellung der Genesung).

Bei Ankunft müsst ihr uns bitte ein Formular ausfüllen, dass im Falle eines Falles die Kontaktnachverfolgung ermöglicht.

Der Sanitärbereich wird so hergerichtet, dass der Mindestabstand gewährleistet ist, also z.B. nur jedes zweite Waschbecken nutzbar. Die Absperrungen sind zwingend zu beachten!

Ja, das ist ne Menge Regeln, aber sie ermöglichen es uns, zu einem einigermaßen normalen und gleichzeitig sicheren Betrieb zurückzukehren.

Es haben sich schon eine ganze Reihe Gäste angekündigt, wir bitten euch alle dringend um die Einhaltung der Corona-Regeln und eine gewisse Flexibilität.

 

Einführungsflüge sind möglich

Außerdem führen wir ab dem 22. Mai auch wieder Einführungsflüge durch, unter denselben Bedingungen (getestet, geimpft, genesen). Wer also mal eine Runde über die Fränkische Schweiz drehen will, dem seien unsere Erlebnisflüge dringend ans Herz gelegt. Schon für 50 EUR kann man die Welt aus einer anderen Perspektive erleben!

 

Überflüge sind NICHT möglich

Auch wenn das Leben wieder leichter wird: Übermut ist nicht angesagt – weder hinsichtlich Corona noch hinsichtlich tiefer Überflüge. Das fliegermagazin hat in seiner letzten Ausgabe dazu einen Artikel veröffentlicht: Überflüge unter 500 ft sind schlicht und einfach illegal und können den Piloten teuer zu stehen kommen. Auch wenn es großen Spaß macht, nach einem langen Streckenflug seiner Freude mit einem tiefen Überflug Ausdruck zu verleihen.

Bei uns kommt noch dazu, dass wir regen Schul- und Flugbetrieb haben: Ja, du hast bestimmt alles im Griff, aber hier sind noch andere, die vielleicht noch nicht sooo sicher sind, und die du in der Platzrunde mit deinem tiefen Überflug ziemlich aus der Fassung bringen kannst. Lass es. Dein toller Flug ist mit einer ganz normalen Landung nicht weniger toll.

 

Tecnam Fliegen ist günstiger möglich

Unsere Tecnam D-EIAP haben wir ab sofort und bis Mitte Juli im Preis an die Katana angeglichen: Die Stunde kostet im Charter 165 EUR.

Unser modernstes Flugzeug hat mit Johann einen kleinen Ausflug nach Leipzig gemacht und Großflughafenluft geschnuppert:

Fotos: Johann Freyberger

 

Eine Fremdsprache lernen ist möglich im BZF-Kurs Ende Mai

Vom 28. bis 30. Mai geben Peter und Johannes über Zoom wieder einen Kurs zur Vorbereitung auf die Prüfung für das Funksprechzeugnis, Englisch und Deutsch.Der Kurs kostet 280 EUR (BZF I) bzw. 230 EUR (BZF II) incl. Skript.

Anmeldungen bitte bis 20. Mai an info@edqe.de. Fragen könnt ihr unter theorie@edqe.de an die beiden Lehrer richten.

Ein Einstieg in den Theorie-Kurs am Donnerstagabend ist übrigens jederzeit möglich, am kommenden Donnerstag (20.05.) gibt es noch ein paar Reste aus Luftrecht und dazu das beliebte Fach Menschliches Leitungsvermögen – HPL. Danach folgen dann immer donnerstags um 18 Uhr Wetter (zwei Abende) und Navigation (drei Abende) mit Bernd. Die Theorieübersicht findet ihr hier.

 

Fliegen lernen ist möglich: Segelflugseminare: Anfänger und Streckenflieger

Schon am 22. Mai startet unser Anfängerkurs Segelflug: In 14 Tagen vom Fußgänger zum Freiflieger. Es sind noch Plätze frei!

Für etwas fortgeschrittenere Piloten bieten wir vom 19. bis 26. Juni einen Streckenfluglehrgang mit dem Arcus T des LVB und zwei erfahrenen Trainern an. Nachmittags und abends fliegen wir mit dem Doppelsitzer des Landesverbandes Turbo-Einweisungen, so dass dann der Umstieg auf den Discus bT der Fliegerschule leicht fällt.

 

Maurizio macht Pizza möglich

Stand heute – Freitag – liegt die Inzidenz für den Landkreis Forchheim knapp unter 50. So kann es weitergehen! Maurizio und Solveig warten mit der Öffnung der Terrasse noch ein bisschen, bis die Entwicklung der Zahlen eine zuverlässige Planung hinsichtlich Personal und Material ermöglicht. Bis dahin gibt es weiterhin beste Pizza und selbstgebackene Kuchen zum Mitnehmen. Ich sage nur „Erdbeer-Mascarpone“ …

 

Und Fliegen ist eh immer möglich!

Am kommenden Wochenende wird das Wetter zwar durchwachsen, aber durchaus fliegbar!

Wir freuen uns auf euch!