Schnupperflug

Fliegen „JA“, aber welche Sparte? Motorflug, Motorsegler, Ultraleicht oder Segelflug? Diese Frage stellt sich oft zu Beginn. Die Lösung sind unsere „Kombi-Schnupperfluglehrgänge“, wo Sie entweder zwei, drei oder alle vier der von uns angebotenen Flugsparten unverbindlich kennen lernen können.

Für diese Schnupperlehrgänge sollten Sie sich etwa zwei Stunden Zeit nehmen, falls auch Segelflug dabei ist, etwas länger. Außer der schon oben beschriebenen ausführlichen Einweisung und Beratung durch einen Fluglehrer machen Sie entweder 2 („Kombi 2″), 3 (Kombi 3“) oder insgesamt 4 Flüge („Kombi 4“) am Doppelsteuer mit Lehrer. Kombinieren Sie also 2, 3 oder alle 4 der folgenden Sparten:

Sparte 1: Motorflug

Mindestens 30 Minuten auf dem zweisitzigen Schulflugzeug Katana DV 20

Sparte 2: Motorsegler

Mindestens 30 Minuten auf dem Reisemotorsegler SF 25 C2000

Sparte 3: Ultraleicht

Mindestens 30 Minuten auf dem zweisitzigen Ultraleichtflugzeug C42 B.

Sparte 4: Segelflug

Ein Flugzeugschlepp auf mindestens 500 m Höhe mit dem Doppelsitzer ASK 21. Bei geeigneter Thermik wird der Flug bis auf etwa 30 Minuten ausgedehnt.

Die Preise für die jeweiligen Schnupperflugangebote finden Sie hier: Schnupperkurs Infoblatt

 

Segelkunstflug

Nach einem ausgedehnten Flugzeugschlepp bis auf 1200 Meter Höhe über dem Flugplatz, erleben Sie einen atemberaubenden Kunstflug mit diversen Figuren! Die gesamte Dauer mit Einweisung, Flugzeugschlepp und dem Kunstflug beträgt ~ 35 Minuten.

Falls Sie vor dem Flug noch Fragen oder besondere Wünsche haben, zögern Sie nicht diese dem Piloten vor dem Flug mitzuteilen.

Wir fliegen mit einem für Kunstflug zugelassenen, doppelsitzigen Segelflugzeug vom Typ ASK 21 oder SZD 54, manchmal auch auf MDM Fox.

Alle Flüge werden nur von speziell lizenzierten Piloten durchgeführt! Der Kunstflug kann auf Wunsch jederzeit abgebrochen werden.