Theorie

Für Flugschüler aller Sparten ist eine gründliche theoretische Ausbildung unerlässlich und auch Scheininhaber profitieren immer von einer Auffrischung.

Unterrichtet wird gemäß EASA Learning Objectives mit dem Ziel des Bestehen der Theorieprüfung, aber selbstverständlich auch hinsichtlich einer soliden Ausbildung für den späteren Gebrauch des erlangten Wissen als Luftfahrer.

Während der Saison unterrichten wir jeden  Donnerstagabend in den verschiedenen Fächern in unserem Schulungsraum. Die Abende sind Bestandteil des zertifizierten Fernlehrganges, können jedoch auch von externen Interessenten besucht werden.

Außerdem gibt es immer wieder Kompaktseminare über einen, zwei oder drei Tage.

Die aktuelle Planung 2021:

  • 4. bis 6. Januar: Blockseminar Meteorologie
  • 7. bis 9. Januar: Blockseminar Navigation
  • 22. bis 24. Januar: Blockseminar Luftrecht
  • 6. bis 7. Februar: Blockseminar Aerodynamik/Grundlagen/Instrumente

Kosten pro Teilnehmer und Kurs:

  • Tageskurs: 95 EUR (Teilnehmer des Fernlehrgangs: 65 EUR)
  • Zweitageskurs: 165 EUR (115 EUR)
  • Dreitageskurs: 225 EUR (155 EUR)

BZF I und II

Außerdem bieten wir Wochenend-Kurse zur Vorbereitung auf die Prüfung für das Sprechfunkzeugnis Deutsch oder Englisch an.

Nächster Termin: 26. bis 28. Februar 2021.

Preis folgt.

Sprachprüfung

Die Fränkische Fliegerschule Feuerstein bietet in Zusammenarbeit mit Max Benoist die Möglichkeit, Erst- und Neubewertungen Englisch Level 4 abzulegen.

Nur ein Sprachlevel (egal ob Deutsch, Englisch, usw.) berechtigt zum Fliegen mit einer EASA-Lizenz. Für Flüge ins Ausland ist der Sprachlevel Englisch mind. LVL 4 notwendig, oder die Sprache, die in dem angeflogenen Land als ICAO-Sprache verwendet wird (an vielen französischen Flugplätzen wird nur französisch verwendet, somit ist ein französisches LVL 4 notwendig, wenn dieser Platz angeflogen wird).

Anmeldungen und Informationen unter info@edqe.de.