Theorie

Als professionelle Flugschule bieten wir auch Theorieunterricht an.

Theorie für PPL, SPL, UL

Für Flugschüler aller Sparten ist eine gründliche theoretische Ausbildung unerlässlich und auch Scheininhaber profitieren immer von einer Auffrischung. Während der Saison unterrichten wir jeden  Donnerstagabend in den verschiedenen Fächern in unserem Schulungsraum. Die Abende sind Bestandteil des zertifizierten Fernlehrganges, können jedoch auch von externen Interessenten besucht werden.

BZF I und II

Regelmäßig im Herbst bieten wir Wochenend-Kurse zur Vorbereitung auf die Prüfung für das Sprechfunkzeugnis an.

Sprachprüfung

Gemäss FCL .055 (Nachweis von Sprachkenntnissen) dürfen Piloten, wenn sie am Sprechfunkverkehr teilnehmen, die mit ihren Lizenzen verbundenen Rechte und Berechtigung nur ausüben, wenn in ihrer Lizenz ein Sprachvermerk entweder für Englisch und/oder für die Sprache besitzen, die beim Flug für den Sprechfunkverkehr verwendet wird. In dem Vermerk müssen die Sprache, das Niveau der Sprachkenntnisse und das Gültigkeitsdatum angegeben sein.

Zur Eintragung des Sprachvermerks müssen mindestens Sprachkenntnisse in normaler Alltags-Sprache nachgewiesen werden.

Die Fränkische Fliegerschule Feuerstein bietet in Zusammenarbeit mit Max Benoist die Möglichkeit, Erst- und Neubewertungen Englisch Level 4 (EP4/VP4) sowie nun auch Prüfungen Level 5 (EP5/VP5) abzulegen. Die notwendigen Unterlagen für die Eintragung der Erstprüfungen in die Lizenz werden sofort ausgestellt. Bestandene Verlängerungsprüfungen werden direkt in die Lizenz eingetragen.

Wichtiger Hinweis: Bei der Beantragung von EASA-Lizenzen ist darauf zu achten, dass die Rechte aus der Lizenz nur dann ausgeübt werden dürfen, wenn ein entsprechendes Sprachlevel eingetragen ist.  Nur ein Sprachlevel (egal ob Deutsch, Englisch, usw.) berechtigt zum Fliegen mit einer EASA-Lizenz. Für Flüge ins Ausland ist der Sprachlevel Englisch mind. LVL 4 notwendig, oder die Sprache, die in dem angeflogenen Land als ICAO-Sprache verwendet wird (an vielen französischen Flugplätzen wird nur französisch verwendet, somit ist ein französisches LVL 4 notwendig, wenn dieser Platz angeflogen wird). Auskunft über die verwendete Sprache in den Lufträumen und den angeflogenen Flugplätzen gibt die entsprechende AIP.

Anmeldungen und Informationen unter info@edqe.de.