Blog

Na gut.

Wir haben wirklich alles versucht: Telefonisch, schriftlich, persönlich. Die Corona-Hotline, das Landratsamt, den Landrat, das Staatsmininisterium, den Landtagsabgeordneten. Wir haben uns ziemlich flott ziemlich weit hoch gearbeitet, schließlich sind wir Flieger. Danke an alle, die sich für uns mit viel Energie eingesetzt haben. Aber leider kam gerade der Bescheid rein, dass wir nicht fliegen dürfen,

Mehr lesen

Ein bisschen dauert es noch

Seit Wochen bestimmt Corona den Betrieb – oder besser Nicht-Betrieb – der Fränkischen Fliegerschule Feuerstein. Wir nutzen die Zeit, um uns fit für die Zeit nach Corona zu machen, unter anderem durch die Erstellung eines Hygienekonzepts, die Anschaffung von Mund-Nasen-Masken (deren Preis auf einen hohen Blattgoldanteil hinweist) und die Ausstattung der Flugzeuge mit individuellen Desinfektions-Kits.

Mehr lesen

Frohe Ostern!

Das Osterwochenende lockt mit strahlendem Wetter. Aber: #wirbleibenamboden Der Anblick ist zugegebenermaßen ein wenig deprimierend. Aber bald haben wir’s geschafft! Jeder Tag, den wir durchhalten, bringt uns näher an den Zeitpunkt, an dem wir wieder fliegen. Sobald es dann wirklich wieder losgeht, gelten natürlich auch bei uns die allgemein bekannten Corona-Regeln: Abstand halten, Hände waschen,

Mehr lesen

Haltet durch!

Das kommende Wochenende wird mit milden Temperaturen und Sonnenschein eine Bewährungsprobe für uns alle. Und gleichzeitig vermutlich ein Gradmesser, wie vernünftig die Leute sind. Eine mögliche Schlussfolgerung: Je disziplinierter sich alle verhalten, desto eher sind wir die Ausgangsbeschränkungen los. Deshalb die Bitte: Haltet durch, aber haltet euch an die Kontaktbeschränkungen. Geht unbedingt raus, aber bleibt

Mehr lesen

Mehr als Corona

Der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder hat gerade erklärt, dass die Ausgangsbeschränkungen bis zum 19. April verlängert werden. Das bedeutet, dass am Feuerstein bis zum 19. April nicht geflogen wird. Keine Schulung und kein Charter, und wir lassen auch keine privaten Flüge zu. Gar keine. Sorry. Wir hoffen sehr, dass ab 20. April eine schrittweise Rückkehr

Mehr lesen

Flugbetrieb in EDQE eingestellt

Nachdem inzwischen alle Bundesländer Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen erlassen haben, werden wir am Flugplatz Burg Feuerstein bis mindestens 3. April auch keine PPR-Anfragen mehr annehmen. Jeder nicht wirklich unbedingt notwendige Kontakt zwischen Menschen muss vermieden werden. Dazu gehört auch z.B. das Bezahlen der Landegebühr. Wir rechnen mit eurem Verständnis. Wir werden wieder fliegen, das ist sicher.

Mehr lesen

Corona Update: Der Betrieb wird eingestellt

Die Fränkische Fliegerschule Feuerstein stellt den Betrieb ab 21. März ein, entsprechend der Allgemeinverfügung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege. Das gilt auch für Charter und F-Schlepps. Nach momentanem Stand gilt dies vorerst bis inklusive 3. April. Der Verkehrslandeplatz Burg Feuerstein EDQE bleibt geöffnet, es gilt PPR. Passt auf euch und eure Lieben auf.

Mehr lesen

18. März – Corona Update

Nach Informationen und Beratungen von und mit zahllosen Stellen ist der momentane Stand unverändert zu gestern wie folgt: Wir fliegen. Segelflug, F-Schlepp, Motor, alles. Solange es Sinn hat, ist der Platz noch regulär geöffnet. Das ändern wir möglicherweise und stellen auf PPR um. Wir informieren darüber natürlich, bitte fragt bei Unklarheiten gerne nach. Auch bei

Mehr lesen

17. März – Corona Update

Das Luftamt hat noch keine offiziellen Informationen herausgegeben. Deswegen halten wir den Charterbetrieb aufrecht, wie einige andere Plätze auch. Wer innerhalb der letzten 90 Tage geflogen ist, darf in der Regel ohne Checkflug fliegen, über Ausnahmen entscheidet der diensthabende Fluglehrer. Der Schulbetrieb hingegen ist bis auf Weiteres eingestellt. Wir erwarten heute Nachmittag Infos vom Luftamt

Mehr lesen